Kategorie-Archiv: Spielabend

Skathexenturnier 2011

Am Sonntag, den 17. Juli 2011 findet unser Skathexen Turnier statt.
Gespielt werden 2 Serien á 48 Spiele nach den offiziellen Skatregeln.
Das Startgeld beträgt 10 Euro inklusive Kartengeld.
Die ersten drei verlorenen Spiele kosten 0.50 €, ab dem vierten 1,00 €.
Auf Sie warten Geldpreise.
Einsätze und verlorene Spiele werden voll ausgespielt.
Das Turnier beginnt pünktlich um 13:30 Uhr.
Anmeldung bis Samstag den. 16.07.2011 per eMail: skathexe@o2online.de oder bei Hilde Huber, Tel.: (0 81 31) 61 42 66.
Alle Damen sind herzlich eingeladen.

2. Damenbundesliga 2011

Nächstes Jahr spielt Quattro Bavaria, die mit den drei Skathexen Katharina Fischer, Danuta von Possel und Susann Wasikowski angetreten sind, wieder in der ersten Damenbundesliga.
Nach dem Abstieg letztes Jahr hat Quattro Bavaria damit den unmittelbaren Wideraufstieg geschafft.
Sie haben sich toll geschlagen. Am ersten Spieltag wurde die maximale Punkteausbeute geholt (9:0).
Der zweite Tag war auch nicht schlecht (7:5).
Die Konkurrenz war stark, aber die drei Skathexen haben sich zusammen mit Marlies Stingl mit 28.132 Punkten (16:5) den ersten Platz erkämpft.


Marlies Stingl, Danuta von Possel, Susann Wasikowski und Katharina Fischer

Tabelle nach der 7.  Serien:

Rang: Verein Spielpunkte Punkte
1 Quattro Bavaria München 28.132 16:05
2 Die Wenden Wendelstein 26.133 16:05
3 SG Niederbayern/Oberpfalz Schwandorf 26.274 15:06
4 SC Oelsnitz Hundsgrün 22.502 13:08
5 SG Skatfreundinnen I Stuttgart 23.554 12:09
6 Hattersheimer Päckchenschlepper 21.629 07:14
7 SG Skatfreundinnen II Stuttgart 20.243 05:16
8 5.520 00:21

30. Deutscher Damenpokal 2011 in Duisburg

Am 20.03.2011 fand zum 30. Mal der Deutsche Damenpokal statt. Austragungsort war in diesem Jahr die Stadt Duisburg. Im Citypalais trafen sich 358 Damen aus 13 Landesverbänden um den Pokal oder einen der zahlreichen Preise für sich zu erkämpfen.
Die Skathexen waren mit insgesamt 8 Frauen angereist.
Die beste von uns war die Irmgard auf Platz 39, dicht gefolgt von der Doris auf Platz 45. Beide konnten einen guten Geldpreis erzielen.
Weitere Teilnehmerinnen waren Kathrin (174.), Annemarie (192.), Karina (249.), Fini (258.), Steffi (341.) und Ulli (345.). Insgesamt erzielten die Bayrischen Damen den 5. Platz in der Länderwertung.
Trotz des bescheidenen Erfolges hatten wir Skathexen sehr viel Spaß. Das Wetter war wirklich super und die Eisbecher ein Traum. Das Glück im Casino war manchen auch noch hold!
Am Abend nach dem Turnier haben wir uns im Maredo Steakhaus getroffen und das Wochenende gemütlich und lustig ausklingen lassen.
Beim Vorabendturnier, bei dem auch Männer zugelassen waren, hat unsere Doris übrigens auch abgeräumt. Sie belegte den 22. Platz von 184 Teilnehmern!
Karina Windhorst


Danuta gewinnt die VG80 Einzelmeisterschaften 2011

Danuta hat zum zweiten Mal die Einzelmeisterschaft der VG80 gewonnen!
Mit 6.166 Punkten gewann sie vor Nicky Plänker (5.872 Punkten) und Marlies Stingl (5.608 Punkten) von den Peanuts-Würmtalern.
Für die Bayerischen Einzelmeisterscahften in Roth haben sich ausser Danuta von Possel noch Annemarie Hasl, Sylvia Beierl, Katharina Fischer und Irmgard Strong qualifiziert.
Wir freuen dass 5 Skathexen bei den ‘Bayerischen’ unsere ‘Fahnen’ vertreten.

Zwei Spielabende bei Radlwirt

Unser Spiellokal in der Gasstätte des Postsportvereins München in der Franz-Mader-Str. 11 ist bis mindestens 06. Februar 2011 wegen Renovierungsarbeiten geschkossen.Bis zur Wiedereröffnung spielen wir (wie immer an jeden Dienstag ab 18:15 Uhr) beim Radlwirt in München, in der St.-Cajetan-Str. 1.
Wer mit dem Auto kommt, kann direkt vor dem lokal oder in der St.-Martin-Str. parken. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man den Radlwirt am besten vom Ost-Bahnhof aus mit dem 54-er Bus (zwei Stationen bis zur Haltestelle St.-Cajetan-Str.).

14. Münchner Damenpokal

Am 28.11.2010 wurde zum 14. Mal der Münchner Damenpokal ausgetragen. Das Turnier wurde beim Radlwirt ausgespielt, der inzwischen schon beliebtes Spiellokal mehrerer Skatvereine ist.
Es traten 20 Damen an, darunter 9 Skathexen (Annemie, Sylvia, Hilde, Fini, Martha, Doris, Kathi, Ulli und Danuta).
Nach zwei gemütlich gespielten Serien hat mit 2.739 Punkten Annemie Hasl den Pokal gewonnen. Zweite mit 2.668 Punkten wurde Marlene Dahlke aus Rosenheim.
Den dritten Platz hat mit 2.487 Punkte Ursula Frischke aus Waldkraiburg gewonnen.
Wie jedes Jahr haben einige Teilnehmerinen einen Kuchen gebacken, die mit viel Genuss zwischen den Serien probiert wurden. Die Atmosphäre war wie jedes Jahr sehr angenehm und wir freuen uns bereits heute auf die 15.Auflage 2011.

5. Wertungsturnier

Zum letzten Wertungsturnier der VG80 des Jahres 2010 konnten wir erfreulicherweise von den Skathexen einen eigene Mannschaft an den Start bringen.
Annemarie Hasl, Silvia Baierl und Irmgard Strong, unterstützt von Heide Ulrich von Grand Hand Ingolstadt haben zusammen gekämpft.
Leider war unseren Damen an diesem Tag der Skatglücksgott nicht gewogen, so dass wir preisemäßig leider leer ausgegangen sind.
Trotzdem freuen wir uns, dass wieder eine Mannschaft der Skathexen present war und danken den Spielerinnen.

Einladung zum Münchner Damenpokal

Wie jedes Jahr um diese Zeit wird in München ein Damenpokal ausgetragen.
In einer recht lockeren Atmosphäre werden am Sonntagnachmittag, den 28.11.2010 um 13:00 Uhr beim Radlwirt (St. Cajetanstr. 1, 81669 München) 2 Serien Skat gespielt.
Einige Skatspielerinnen werden dazu selbstgebackenen Kuchen mitbringen, den wir uns nach der ersten Serie schmecken lassen dürfen.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen der bekannten und liebgewonnenen Skatfreundinnen.
Auch Damen, die keinem Verein angehören, sind herzlich willkommen.